LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Verhaltenstips für Spieler

aus dem Kodex der Mittellande

Tabus

Was sollte man nicht tun: LARPer sind weder Satanisten, noch dulden wir Satanisten.

Todesstöße

Es ist einfach unglaublich, wieviele Charaktere auf einem CON draufgehen. Um den Verlust wettzumachen, muß die Bevölkerung ja herumkanickeln wie nur irgendwas. In meinen Augen ist es jedoch genauso schwachsinnig, einen Todesstop von Seiten der SL auszusprechen. Mein Gott, was macht der durchschnittliche Schwarzelf, dem gerade ein Krieger in sein 100Punkte-Ritual geplatzt ist mit der Frage "Bist du angebrannt, oder warum siehst du so aus?" Natürlich darf es nicht sein, daß die NSCs 10 Leute umbringen, nur weil sie Schwarzelfen sind und gerade draußen; auf der anderen Seite aber ist es schwachsinnig, die 10 Leute einfach niederzupompfen und liegen zu lassen - da ist der Drow nicht froh, sondern eine Witzfigur; da läßt er die ganze Sache lieber und diskutiert entweder mit vernünftigen Charakteren, oder kehrt zurück nach Menzoberranzan zu Omi Drow.

Denkt daran, daß die meisten Spieler ihre Träume und viel Liebe in ihren Charakter gesteckt haben. Tötet nicht einfach so, weil ihr gerade schlechte Laune habt, sondern nur, wenn es das Spiel belebt, wenn der andere denkt: "Ja, das war ja ein geiler Tod."

Also: Totschlag vermeiden (auch auf Spielerseite), aber wenn es nicht anders geht, wenn der Charakter eigentlich keine andere Wahl mehr hat, dann is halt Pech.
 
 

Ausspielen

"Ich habe 10 Punkte, ich öffne die Tür. Ich hab ein magisches Auge gesprochen, was seh ich. Ich bin blind und blöd, und geh jetzt essen." Es ist einfach schlecht, wenn der Dieb zur Tür sagt: Hallo ich bin hier ich kann mittlere Schlösser öffnen geh endlich auf. Viel besser, wenn er mit Dietrichen und Nadeln herumhantiert, oder vorher mit einer Lupe nach Fallen sucht (das kann sich nicht jeder Dieb leisten!). Genauso gilt es bei Magie, vor allem bei Heilmagie! Fast jeder, den man so auf CONs trifft, plädiert für das Ausspielen; warum es nicht geschieht, ist insofern ein Wunder.
 
 

Gamespeech

Es gibt einfach zu viele Unterhaltungen über die Realität oder über das Spiel (und hier kann ich mich wohl kaum ausschließen). Gut, man kann es nicht verbieten, und ich habe nichts dagegen, wenn es abseits vom Hauptgeschehen passiert; jedoch ist es unpassend, mitten im Hauptkampf über die Lösung zu Ultima VII oder mit dem König über den Erlang von drei Zoschen zu reden. Schlimm ist auch das Prahlen mit den eigenen Fähigkeiten: "Jetzt könnte ich doch ...", "Wenn ich wollte...". Kommt meist bei Übercharakteren vor.
Ein Hauptproblem, das häufig viel Zeit kostet, sind endlose Diskussionenmit dem Ziel der Charakterrettung hatten: "Mein Charakter ist gestorben, cih will das aber nicht.". Sicherlich ist es manchmal nicht anders möglich; es stört aber. Grundsätzlich wäre es sehr schön, wenn jeder Spieler einen Charakter in einer imaginären Welt spielen würde, eher noch verkörpern, sein würde; jedoch ist dies vielleicht noch zuviel verlangt.

Scheiße ist jedoch, wenn jemand nur für die Kämpfe da ist, und den Rest der Zeit rumhängt. Da würde sich der örtliche Fechtclub mehr eignen.

Ambiente (von Kiro)

Schuhe: Wer es noch nicht weiß, Turnschuhe sind auf einem Con verpönt. Sie sehen Scheiße aus und man outet sich eigentlich so richtig als Anfänger. Wer also keine vernünftigen Wanderschuhe besitzt oder welche bei denen das Plastik überwiegt, sollte sich einfach ein wenig Pelz oder Leder nehmen und damit das Schuhwerk umkleiden. Es ist nicht so schwierig und sieht einfach wesentlich besser aus.

Uhren: Wer unbedingt mit einem Zeitmesser durch die Gegend läuft, kann sie auch in der Hosentasche verstecken. Also, weg vom Handgelenk!!!! Generell gilt, alles was nicht in unsere Welt passt, sollte irgendwie umkleidet (Leder, Stoff) oder versteckt werden. Dieses gilt für Kameras, Thermoskannen, Taschenlampen, Bierdosen (ja auch das schon erlebt) jegliche Plastiksprühflaschen oder sonstige Getränkeflaschen etc. Eine Kontrolle der Ausrüstung und was nicht so richtig reinpasst, sollte man/frau auf jeden Fall vornehmen. Es sieht einfach grässlich aus und stört eine beträchtliche Anzahl von Mitspielern. Für Raucher gilt selbstverständlich auch, vielleicht ein Benzinfeuerzeug besorgen. Eine Extra-Tasche für Zigaretten ist auch ganz fein.

Autor(en) dieser Seite:
Carsten Thurau

letzte Änderung:
06.05.04
Anmerkungen zur Seite
selbst eine Anmerkung machen

Navigationsframe
einschalten/ ausschalten

Suche

What's new powered by crawl-it