LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Die Einladung

Die eigentliche Einladung hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Früher bekam man eine DIN A4-Seite mit den wichtigsten Daten (noch nicht mal das: es fehlte auch schon mal die Bankverbindung...). Heute sind neben traditionellen Einladungen immer mehr Hochglanzflyer im Umlauf. Lustigerweise: egal, ob eine Internetseite, eine doppelseitig bedruckter DIN A4-Bogen oder eine Hochglanzbroschüre ausgeteilt wird - der prinzipielle Inhalt ist immer der gleiche...

Die Gestaltung ist wie gesagt sehr unterschiedlich. Wichtig ist auf jeden Fall: lesbare Schrift und keine farblichen Katastrophen (dunkelgrüne Schrift auf schwarzem Grund gewinnt Designerwettbewerbe aber keine Kunden - die können das nämlich nicht lesen). Beim "Intime-Anreisser" wird gerne eine "antike" Schrift genommen - auch die sollte lesbar sein. Denkt dabei auch ein wenig daran, dass nicht jeder mit Super-Augen ausgestattet ist - es gibt gerüchteweise auch Rot-Grün-Blinde...

Die Reihenfolge der Informationen sollte einen Sinn ergeben. Allerdings gibt es hier sehr viele Möglichkeiten, deswegen kommt jetzt nur eine Liste mit wichtigen und mit möglichen Informationen.

Gerade in letzter Zeit hat sich gezeigt, daß es sinnvoll sein kann, wenn Informationen über eure Spieleinstellung auf der Anmeldung stehen. Tatsächlich gibt es nicht nur eine Art von LARP . Es ist auch nicht schlecht, wenn ihr euch selbst mal über eure Einstellung klar wird. Es ist nämlich schlecht, wenn ihr erst auf dem CON merkt, daß ihr unterschiedliche Einstellungen habt. Die Spieleinstellung kann vom Platz her ausufern, deswegen kann bei der schriftlichen Einladung auch ein Hinweis auf eine Webseite angegeben werden. Aber tendentielle Angaben sind auch da sehr sinnvoll.

Inhalt Beispiel Erläuterung

Organisatorisches
Titel des CONs, Datum und OrtSöderland 99: Die Rückkehr des Plots am 12.-14.12.2035 auf Burg Bilsteindas sollte tatsächlich groß am Anfang der Seite stehen
Wo?DJH Detmold, 32756 Detmold, 30 km südlich von BielefeldMindestens der Ort und die Postleitzahl sollten angegeben sein, dazu wäre eine lockere Orientierung nicht schlecht. Bei Zeltplätzen im Niemandsland gebt den nächstgelegenen größeren Ort mit Postleitzahl an. Dann können potentielle Teilnehmer per Routenplaner gut suchen, wo das CON stattfindet.
Unterkunftin vom Veranstalter gestellten Zelten, Feldbett muss selbst mitgebracht werdenHier ist neben der generellen Kategorie (Zelte, Jugendherberge mit Betten...) alles interessant, was von der Norm abweicht. Anders gesagt: worauf schlafe ich, muss ich es mitbringen; wodrin schlafe ich, muss ich es mitbringen? Bei Zelten ist natürlich auch interessant, ob es unbedingt Ambientezelte sein sollen - und was Ambientezelte sind...
Beschreibung der LocationJugendherbergs-BurgHier ist auch interessant, welche Ansprüche der Spieler erfüllt werden: bei Zeltplätzen z.B. ob es Wasseranschluss, Duschen und Klos gibt (und bei letztem: feste oder Dixies), ausserdem interessiert auch, wie Ambientetauglichkeit die Location ist. Mit einem 100 Liter Boiler gibt es übrigens keine warme Duschen, zumindest nicht für mehr als 2 Teilnehmer.
VerpflegungVollverpflegung: Brunch vom 8-13 Uhr, Kuchen, warmes Abendessen am Freitag, Festbankett am SamstagDie bloße Einteilung Vollverpflegung, Teilverpflegung, Selbstverpflegung reicht nicht - bei Selbstverpflegung kann interessant sein, ob es Grillplätze gibt, bei Vollverpflegung die Art der Verpflegung: Frühstück von 8-12 und warmes Essen um 20 Uhr erfüllt nicht den Vollverpflegungsanspruch.
TeilnehmerbeschränkungenTeilnehmer unter 18 Jahren sind nur nach Absprache und mit schriftlichen Einverständnis der Eltern zugelassen. Tiere sind nicht erwünscht.Wenn ihr bestimmte Teilnehmer nicht dabeihaben wollt, wie z.B. Kinder oder Männer, solltet ihr das sagen.
RegelsystemRegeln vom SchafFalls ihr das Regelsystem modifiziert habt, sollten die Modifikation JETZT irgendwie (Internet?) erhältlich sein.
KostenBezahlt bis 1.7. 30 Euro, danach kostet es 40 Euro. Für NSCs gibt es einen Nachlass von 20 Euro.Wenn ihr Preisstaffelungen macht, solltet ihr sie natürlich hier erläutern
BankverbindungVLAD e.V., Sparkasse Detmold, BLZ xxx, Kto xxxEinfach die Bankverbindung, an die die Spieler das Geld schicken sollen: Kontoinhaber, Bankname, Bankleitzahl, Kontonummer und das Stichwort. Vorschlag: als Stichwort sollen die Leute den Namen des CONs und ihren eigenen Namen angeben. Für CONs, bei denen auch LARPer aus anderen Ländern erwartet wird, kann man gleich die internationale Nummer angeben. Dazu muss man die IBAN (International Bank Account Number) und die BIC (Bank ldentifier Code - auch SWIFT-Code genannt) angeben. Die IBAN enthält den Ländercode, die BLZ und die Kontonummer sowie eine Prüfzahl. Die BIC ist eine weltweit eindeutige Kennzeichnung für ein Kreditinstitut. Die Hausbank erklärt es gerne, es gibt aber auch Seiten wie iban-rechner.de, die eine IBAN berechnen können. Es hat tatsächlich mindestens eine Orga mal vergessen, die Bankverbindung anzugeben.
wannFreitag 1.1. 13.00 bis Sonntag 3.1. 12.00Hier ist die tatsächliche Uhrzeit interessant (wobei statt 12.00 Uhr auch mittag okay wäre).
KontaktadresseCarsten Thurau, Straße Nr, PLZ Ort, Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer, EmailadresseEine Kontaktadresse, an die sich die Spieler wenden können. Packt alles drauf, womit sie euch erreichen können: Adresse, Telefonnummer, Handynummer, email, Fax, ... Aber denkt daran: wenn ihr die Handy-Nummer angibt, werden sie Euch anrufen! So sind Spieler. Vielleicht solltet ihr auch mehrere Kontaktadressen angeben, wenn Ihr Euch die Arbeit teilen wollt.
GetränkeWir werden Apfelsaft, Traubensaft und Wasser kostenlos zur Verfügung stellen, Bier und Met sind zu moderaten Preisen zu kaufen.Welche Getränke gibt es, und gibt es sie kostenlos?
EinladungsCONWir wollen nur Leute dabei haben, die schon auf einem anderen Söderland-CON waren, oder von einem anderen Söderlander mitgebracht werden.Ist es ein EinladungsCON oder ein offenes CON?
Der erfolglose AppellBitte schickt uns ein Foto und den Charakterbogen.
Besondere AngeboteWir werden ein Badehaus da haben.Da wären z.B. Badehaus, Dungeon, Taverne, Barden, ... Interessant aber auch: kostet das Badehaus outtime etwas? Kann da jeder rein?
Hinweis auf die eigene HomepageDie kann auch weitere Infos zum CON enthalten.
BildchenEin paar Bildchen können den Gesamteindruck verschönern.

Intime
Intime-OrtSkalleborg im Inneren Söderlands
Intime-AnreissertextEs war ein dunkler und stürmischer Tag. Plötzlich treten 3 Orks auf euren Weg...Während früher die Hälfte der Einladung hierfür geopfert wurde, geht die Tendenz zu kurzen aber aussagekräftigen Texten - bis hin zum Weglassen des Textes, weil er nicht aussagekräftig genug ist.
Intime-AnreiseDie Charaktere werden vor dem Burgtor starten und sich mit den Wachen auseinandersetzen müssen.Gibt es eine Intime-Anreise oder sind die Charaktere schon während des Tages angereist? Gerade bei Aktionen wie "abends 2 Stunden zur Intime-Location laufen" sollten das die Spieler vorher wissen.
Anlass und ArtEs handelt sich um einen Ambiente-FeierCON ohne Kämpfe.HofCON, SchlachtCON, AbenteuerCON - eingeladen zur Königshochzeit, von einem mysteriösen Auftraggeber beauftragt...

Spielstil
Art des CONs: SC-vs-SC, mit NSCs...Wir werden NSCs und SCs im Verhältnis 1:3 haben. Die NSCs kriegen ihre Rollen geschrieben, können danach aber frei spielen.Habt ihr NSCs oder ist ein reines "SC gegen SC"-CON? Wenn ihr NSCs habt: haben sie feste Rollen oder switchen sie zwischen verschiedenen Rollen? Wie frei sind sie in ihren Entscheidungen?
der CharaktertodJeder Spieler entscheidet selbst, wann sein Charakter bereit ist für das Ausscheiden aus dem Spiel.Wie sieht es mit dem Sterben aus? Dürfen SCs SCs töten? Dürfen NSCs SCs töten? Wie wird getötet: mit Todesstoß, nach bestimmter Punktzahl, nach einigen Minuten Verbluten? Nach Regelvorgabe, SL-Entscheid, oder darf der Spieler es selbst entscheiden?
CharaktereinschränkungWir möchten keine dunklen Charakter (Meuchler, Schwarzmagier) auf unseren CONs. Im Zweifel werden wir nach der Charakterbeschreibung entscheiden.Sind "dunkle" Charaktere erwünscht? Diebe? Magier? Ausländer?
DarstellungInwiefern werden bei euch Handlungen dargestellt? Nehmen wir einen Magier, der einen Feuerball spricht. Reicht es, daß er sagt: Feuerball, 3 Punkte? Muß er dafür etwas aufsagen? Muß er Pyrotechnik benutzen? Oder haltet ihr den Spruch für gar nicht darstellbar?
AmbienteWir legen viel Wert auf Ambiente: Leute mit nicht-historischer Gewandung werden von der Veranstaltung entfernt. Wir werden den Strom ausschalten...Schreibt einfach rein, was das für euch heißt: Stromabschaltung (Kleine Anekdote: wir haben mal den Strom abgeschaltet. Leider funktionierte die Lüftung auf den Klos dann auch nicht mehr ...), alle nicht-historischen Gegenstände werden mit Stoff abhängt oder weggelegt...
MagielevelWie hoch ist bei Euch der Magielevel? Da reicht es nicht aus "Low Fantasy" oder "High Magic" zu sagen, denn da versteht auch jeder was anderes darunter. Am besten sind Beispiele: Ist ein Lichtspruch schon etwas Außergewöhnliches? Laufen mehrere Leute mit Feuerbällen rum? Sind Todessprüche alltäglich? Was vielleicht auch nicht schlecht ist: denkt dabei auch an die NSC-Charaktere. Ein Low Level-CON mit einem Todesspruch-werfenden Endgegner ist vielleicht auch nicht das Wahre...
AuthenzitätWie sehr orientiert ihr euch am Mittelalter (oder ähnlichen Quellen)?
24 Stunden IntimeWir möchten möglichst lange Intime bleiben. Leute mit Outtime-Bedürfnis dürfen sich in ein spezielles Outtime-Zimmer zurückziehen, sie sollten die Spielenden nicht stören.Spielt ihr wirklich 24 Stunden Intime an allen Orten, oder gibt es Ausnahmen (Tip: das Klo, nicht aber der Gang zum Klo! Auch Helden müssen Pipi)
PlottreueWir haben Plotangebote. Wer ihn findet, darf ihn verfolgen, muss aber nicht.Müssen die Spieler dem Plot folgen ("Wenn die auf mein CON kommen, bei dem ich mir die Arbeit mache, müssen sie auch meinen Plot spielen"), sind Plots nur Angebote an die Spieler, oder gibt es gar keine Plots?
Fantasy-LevelAuf unseren CONs laufen nur Menschen rum.Welche Fantasy bevorzugt ihr? Viele verschiedene Rassen, oder gibt es Einschränkungen? An jeder Ecke passieren komische Dinge? Oder gibt es nur ganz wenige Magier und ein paar Scharlatane?
KooperationIhr könnt spielen, wie ihr wollt: wir lieben Intrigen und Meucheleien.Wie soll die Kooperation mit den Mitspielern sein? "Ihr müßt zusammenarbeiten" bis "Tut, was ihr für richtig haltet."
DiebenDarf gediebt werden? Wie wird gediebt? (Vorsicht: es ist ungut, wenn jeder Dieb an alle Gegenstände ran darf, da ist dann schnell ein Realdieb dabei) Darf der Dieb das Gediebte behalten? Muß er der SL Bescheid sagen oder muß die SL sogar dabei sein?
Denkt daran: was ihr versprecht, müsst ihr auch halten...
Autor(en) dieser Seite:
Carsten Thurau
Quellen und Tipps:
Tilmann Holst
Anmerkungen zur Seite
selbst eine Anmerkung machen

anzeigen
Navigationsframe
einschalten/ ausschalten

Suche

What's new powered by crawl-it