LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Der Checkout

Die Spieler sollten ihre eigenen Zimmer aufräumen. Die Zimmer sind meistens besenrein zu verlassen. Sie sollen sich auch selbst darum kümmern, daß ihr Müll wegkommt.

Man sollte darauf achten, daß die Spieler nicht eher auschecken, als sie ihr Zimmer besenrein haben. Wir machen das meistens so, daß ein SL das Auschecken macht, und der andere - per Funk verbunden - die jeweiligen Zimmer kontrolliert. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Denkt daran: wenn die Spieler nicht saubermachen, wer ist dann zum Schluß noch da, um sauber zu machen? Manche Leute haben auch andere Ansichten vom saubermachen, überzeugt sie von euren.

Auch bei guten Freunden sollte man grundsätzlich erst die Räume checken, gute Freunde können nämlich auch Dreck machen ( ist mir selbst passiert, und sauer sein bringt dann auch nichts, weil die lapidare Antwort: "Wurden ja abgenommen" nicht widerlegt werden konnte).

Beim Auschecken geht es meistens nur darum, daß die Kaution wieder an die Spieler zurückgegeben und die Getränkerechnung von den Spielern bezahlt wird. Bei gewissen Regelwerken ist auch vorgesehen, auf den Charakterbögen den Erhalt von Gegenständen und Fähigkeiten zu quittieren.

Achtung: manche Spieler müssen früher weg, das ist fast immer so. Deswegen ist es sinnvoll, dass der zuständige SL schon vor dem eigentlichen Time-Out Zeit für auscheckende Spieler hat.

Autor(en) dieser Seite:
Carsten Thurau

letzte Änderung:
06.05.04
Anmerkungen zur Seite
selbst eine Anmerkung machen

Navigationsframe
einschalten/ ausschalten

Suche

What's new powered by crawl-it