LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Tiere auf LARPs

Tiere sind im Grunde genommen immer ein Problem. Es ist natürlich schön, wenn man seinen Hund mit zum CON bringen kann. Und es ist auch schön, wenn man den Boten oder den oberbösen Wullewatz auf dem Pferd heranreiten lässt.

Leider (oder besser: gerechterweise) haftet aber der Besitzer für das Fehlverhalten von Tieren. Das ist auch schon im normalen Leben so: wenn der kleine Dackel einen Verkehrsunfall verursacht, dann muß der Besitzer zahlen. Wir schon häufig erwähnt: das deutsche Recht gilt auch auf LARPs.

Dabei sind Pferde und ähnliche Tiere - wenn es um das Geld geht - erstmal gar nicht das Problem. Für große Tiere schließen die Besitzer nämlich meistens eine eigene Tier-Haftpflichtversicherung ab. Das Problem sind eher kleine Tiere. Viele Hundebesitzer schließen nämlich keine Haftpflichtversicherung für den Hund ab, und die normale Haftpflichtversicherung gilt nicht für Hunde! Katzen hingegen sind schon eingeschlossen. Tierbesitzer, die keine Haftpflichtversicherung für ihren Liebling abschliessen, handeln meiner Meinung nach schon an sich grob fahrlässig...

Also, was ist, wenn ihr oder Spieler Tiere dabeihaben wollt:

Mal außerhalb der Haftung: achtet auf die Tiere, bzw. sorgt dafür, daß die Besitzer auf die Tiere achten. Achso: und die anderen Spieler. Es ist nicht sinnvoll, die Tiere zu provozieren. Wer neben dem Pferd plötzlich einen Kampf beginnt, oder den Hund trietzt, der schafft eine Gefahr (nicht nur für sich selbst). Dazu kommen aber noch andere Ärgernisse: niemand tritt gerne in Hundehaufen auf dem Kampfplatz, und niemand hat Spaß daran, daß der Hund von nebenan die Wurst vom Grill klaut. Gilt auch für Affen statt Hunden.

Das klingt jetzt vielleicht alles recht hart, aber Menschen machen schon genug Fehler, sonst gebe es nicht so viel Haftungsfälle - Tiere kennen noch nicht mal die betreffenden Regeln. Und das ganze schreibe ich, obwohl ich am Wochenende die süssen Katzen von Antje und Peter gestreichelt habe.

Autor(en) dieser Seite:
Carsten Thurau

letzte Änderung:
06.05.04
Anmerkungen zur Seite
selbst eine Anmerkung machen

Navigationsframe
einschalten/ ausschalten

Suche

What's new powered by crawl-it