LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Vollmacht zur Übernahme der Aufsichtspflicht

Anmerkung: Diese Vollmacht muss jedes Mal überprüft werden, ob besondere Gefahren für die bestimmte Veranstaltung vorliegen - die müssen dann dazu. Ausserdem ist sie rechtlich nicht gesichert, es haben zwar Juristen auch ihren Senf abgegeben, es wurde aber nicht endgültig geprüft. Wir denken aber, diese Vollmacht ist sinnvoller als gar keine...
Zusätzlich müsste noch überprüft werden, ob nicht die AGB ergänzt werden müsste: "Jeder Teilnehmer muss das Alter von 16 Jahren erreicht haben, alle unter 18 Jahren müssen auf jeden Fall eine volljährige Aufsichtsperson, die unterschriebene Vollmacht zur Übernahme der Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten und einen gültigen Ausweis besitzen. Jede Aufsichtsperson muss während der Veranstaltung zur gleichen Zeit wie der zu beaufsichtigenden Person an der Veranstaltung anwesend sein. Die Aufsichtsperson haftet für den Zeitraum der Veranstaltung in vollem Umfang für die minderjährige Person."
Die Vollmacht ist für Jugendliche ab 16 und muss für jüngere noch abgewandelt werden. U.a. stimmt die Frage nach dem Alkohol nicht mehr, da unter 16jährigen vom Veranstalter aus kein Alkohol gegeben werden sollte.

Vollmacht und Erklärung zur Übernahme der Aufsichtspflichten für die Veranstaltung XXX

Sehr geehrte Eltern,
Ihr Kind hat sich bei uns zur Veranstaltung XXXX vom XXX bis XXXX in XXXX angemeldet. Damit die Teilnahme ermöglicht werden kann, benötigen wir von Ihnen eine Vollmacht und eine Erklärung, dass es mit Ihrer Zustimmung geschieht, wenn sich Ihr Kind auf unserer Veranstaltung aufhält.Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Unterschrift die von uns benötigte Vollmacht ausstellen. Ferner müssen alle Felder vollständig und richtig ausgefüllt werden.
  1. Name und Anschrift des Kindes und seines/seiner Erziehungsberechtigten:


  2. Mein/Unser Kind hat das 16. Lebensjahr vollendet und ist im Besitz eines gültigen Personalausweises. Dieser wird zusammen mit dieser Vollmacht beim Einlass kontrolliert. Wenn ein Personalausweis als Altersnachweis nicht vorhanden ist, kann der Veranstalter aus rechtlichen Gründen keinen Zugang gewähren.
  3. Die Veranstaltung findet vom XXX (ab XX.Xx Uhr) bis XXX (bis XX.XX Uhr) in XXXX statt.
  4. Ich/wir bin/sind mir/uns der Natur der Veranstaltung bewußt. Mir/uns sind inbesondere die Gefahren dieser Veranstaltungsart bekannt, beispielsweise Kämpfe mit Polsterwaffen, Unfälle im Gelände, Nichteinhaltung einer bestimmten Nachruhe.
  5. Die Aufsichtspflicht geht für die Dauer der Veranstaltung auf folgende Person(en) über (Namen, Adresse, Geburtsdatum):


  6. Ich/Wir versichern, dass ich/wir für die Dauer der Veranstaltung im Falle eines medizinischen Notfalls erreichbar bin/sind. Dies gilt auch für den etwaigen Ausschluss meines/unseres Kindes von der Veranstaltung wegen Verstosses gegen die Hausordnung. In diesem Fall werde/n ich/wir mein Kind von der Veranstaltung abholen. Sollte/n ich/wir nicht in der Lage sein, es abzuholen, oder sollte ich/wir nicht erreichbar sein, wird das Kind mit dem Taxi nach Hause geschickt. Ich/wir trage/n dafür die Kosten.
    Bitte tragen Sie dazu hier ein, wo und wie wir Sie während der Veranstaltung erreichen können und nennen Sie bitte auch eine Telefonnummer:

  7. Wir/Ich gestatte/n meinem/unserem Kind den Konsum von leichten Alkoholischen Getränken (Biere etc., jedoch keine Branntweine oder Weinbrandhaltigen Getränke) während der Veranstaltung:
    ( ) Ja, ( ) Nein
  8. Wir/Ich gestatte/n meinem/unserem Kind den Konsum von Tabakwaren (Zigaretten) während der Veranstaltung:
    ( ) Ja, ( ) Nein
  9. Wir gestatten unserem Sohn/meiner Tochter, sich nachts im Wald aufzuhalten. ( ) Ja, ( ) Nein
  10. Auf dem Beigefügten Blatt befinden sich die AGB sowie die Hausordnung. Ich/Wir erkläre/n hiermit, dass ich/wir diese gelesen und verstanden habe/n und mein/unser Kind entsprechend unterrichtet habe/n. Sollte das beigefügte Blatt nicht vorhanden sein, so können ist die AGB und Hausordnung im Internet unter XXX zu finden.


Datum, Unterschrift des Ehrziehungsberechtigen
Ich erkläre mich hiermit bereit, für die oben genannte minderjährige Person die Aufsichtspflicht zu übernehmen. Ich habe die Volljährigkeit erreicht, und bin während der kompletten Veranstaltung anwesend und unter folgender Handy Nummer zu erreichen:


Datum, Unterschrift der Aufsichtsperson
Autor(en) dieser Seite:
Carsten Thurau

letzte Änderung:
13.08.06
Anmerkungen zur Seite
selbst eine Anmerkung machen

Navigationsframe
einschalten/ ausschalten

Suche

What's new powered by crawl-it